Davos GR: Autos frontal zusammengeprallt – zwei Totalschäden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Wolfgangpass sind am frühen Mittwochmorgen zwei Personenwagen frontal kollidiert. Die Fahrzeuge wurden total beschädigt.

Ein 31-jähriger Automobilist wollte kurz nach 6 Uhr zwischen Laret und Grüenbödeli auf der Hautpstrasse Nr. 28 einen talwärts fahrenden Lastwagen mit Anhänger überholen. Im selben Moment kam ihm ein Auto entgegen worauf es zu einer Frontalkollision kam. Glücklicherweise wurden beide Lenker nur leicht verletzt.

Der überholende Lenker wurde durch das Ambulanzteam zur Kontrolle ins Spital Davos überführt. Der 33-järige Lenker des bergwärts fahrenden Autos begab sich selbständig in ärztliche Abklärung. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei Graubünden leitete während rund zwei Stunden den Verkehr wechselseitig am Unfallplatz vorbei.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos GR: Autos frontal zusammengeprallt – zwei Totalschäden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.