Flughafen Zürich: Belgischer Drogenkurier festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag (16.5.2017) im Flughafen Zürich einen Drogenkurier festgenommen. Der Mann führte das Betäubungsmittel in Form von Fingerlingen in seinem Körper mit.

Der 35-jährige Belgier reiste von Sao Paolo nach Zürich. Bei einer Routinekontrolle durch die Kantonspolizei Zürich kam der Verdacht auf, dass es sich beim Reisenden um einen sogenannten Bodypacker handeln könnte.

Die weiteren Abklärungen zeigten, dass der Mann Fingerlinge mit einem geschätzten Gesamtgewicht von rund 300 Gramm Kokain geschluckt hatte. Zur genauen Bestimmung wurden die Fingerlinge dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht.

Im Anschluss an die polizeilichen Befragungen wurde der Festgenommene der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flughafen Zürich: Belgischer Drogenkurier festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.