Herisau AR: In Gewerbebetrieb eingebrochen und ohne Beute abgehauen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag, 18./19. Mai 2017, brach in Herisau eine unbekannte Täterschaft in einen Gewerbebetrieb ein.

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag schlug eine unbekannte Täterschaft bei einem Gewerbebetrieb an der Cilanderstrasse eine Scheibe ein und gelangte über ein Fenster in die Firma. Im Betrieb wurden mehrere Räume betreten.

Die Unbekannten verliessen das Objekt ohne Beute. Es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren hundert Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: In Gewerbebetrieb eingebrochen und ohne Beute abgehauen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.