Stadt Schaffhausen SH: Alleinunfall in Quartierstrasse – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen (19.05.2017) hat sich in der Stadt Schaffhausen auf der Bocksrietstrasse ein Alleinunfall mit einem Personenwagen ereignet.

Am Personenwagen entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Am Freitagmorgen (19.05.2017) um ca. 07:25 Uhr fuhr eine 32-jährige Personenwagenlenkerin vom Schulhaus Steingut herkommend auf der Bocksrietstrasse (Quartierstrasse) in Richtung Hochstrasse. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 66 befindet sich aktuell eine Baustelle. Folglich beabsichtigte die Automobilistin, die Baustelle links zu umfahren. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr Sie in die auf der rechten Seite befindliche Baustellenabschrankung und blieb mit dem rechten Vorderrad in der Baugrube hängen. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Der Personenwagen musste durch eine private Abschleppfirma geborgen werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen SH: Alleinunfall in Quartierstrasse – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.