Trimmis GR: Unbekanntes Auto drängt Lenkerin ab und verursacht Streifkollision

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagabend hat auf der A13 eine Streifkollision nach einem Überholmanöver stattgefunden. Dabei streifte das Fahrzeug der Überholten die Leitplanke.

Auf der Südspur der Autobahn A13, im Baustellenbereich bei Trimmis, wurde eine 38-jährige Autolenkerin um 20 Uhr von einem Personenwagen überholt. Dabei sei sie von diesem abgedrängt worden. Ihr Fahrzeug touchierte die rechtsseitige Leitplanke und wurde dabei auf der ganzen Länge beschädigt.

Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu keiner Kollision. Beim Überholer handelt es sich vermutlich um ein dunkles, sportwagenähnliches Fahrzeug mit ZG-Kontrollschildern.

Die lenkende Person dieses Wagens oder Personen, welche zu diesem Vorfall vom Samstag, 20. Mai 2017 Angaben machen können, melde sich bitte beim Verkehrsstützpunkt Chur der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 72 50).

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Symbolbild © VectorPot – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Trimmis GR: Unbekanntes Auto drängt Lenkerin ab und verursacht Streifkollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.