Märwil TG: Schlafender alkoholisierter Fahrer blockiert Strasse und baut Unfall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Verkehrsunfall hat die Kantonspolizei Thurgau am Montagmorgen in Märwil einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Kurz vor 5.45 Uhr meldete ein Autofahrer der Kantonalen Notrufzentrale, mitten auf der Weinfelderstrasse bei der Verzweigung nach Friltschen schlafe ein Mann in seinem Fahrzeug und blockiere die Durchfahrt. Noch während dieses Telefonats wendete der Lenker sein Auto und fuhr Richtung Märwil davon.

Nach wenigen hundert Metern prallte er in einen Gartenzaun. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann zu, am Steuer eingeschlafen zu sein.

Die Atemalkoholprobe beim 57-jährigen Ungaren ergab einen Wert von 1,21 mg/l. Sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Es entstand Sachschaden von total rund 18‘000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Märwil TG: Schlafender alkoholisierter Fahrer blockiert Strasse und baut Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.