Regensdorf ZH: Angestellter einer Baumaschinenfirma brutal überfallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein unbekannter Täter hat am Montagmorgen (22.5.2017) einen Angestellten einer Baumaschinenfirma in Regensdorf überfallen und mehrere hundert Franken Bargeld sowie Fahrzeugschlüssel erbeutet.

Das Opfer wurde leicht verletzt.

Der maskierte Mann betrat kurz vor 8.30 Uhr die Geschäftsräumlichkeiten, bedrohte den Angestellten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Als dieser der Aufforderung nicht sofort nachkam, schlug der Räuber dem Opfer mit einem Schlagwerkzeug gegen den Kopf.

Mit einer Beute in der Höhe von mehreren hundert Franken sowie einigen Fahrzeugschlüsseln flüchtete der Täter aus der Filiale und Richtung Wehntalerstrasse. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Signalement des Täters:

Der Täter ist ungefähr 45-50 Jahre alt, zirka 165-170 cm gross und von fester Statur. Er trug dunkle Kleidung, weisse Handschuhe und sprach gebrochen Deutsch mit osteuropäischen Dialekt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Regensdorf ZH: Angestellter einer Baumaschinenfirma brutal überfallen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.