Amriswil TG: Alkoholisierter Lenker verursacht Frontalkollision

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach einem Verkehrsunfall hat die Kantonspolizei Thurgau am Montagabend in Amriswil einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
 
Kurz vor 22.15 Uhr fuhr ein 64-jähriger Autolenker auf der Weinfelderstrasse in Richtung Weinfelden. Kurz nach dem Kreisel „Weinfelderstrasse/Alleestrasse“ bog er nach links ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer.

Bei der anschliessenden Frontalkollision wurde der 50-Jährige leicht verletzt und musste sich im Spital behandeln lassen.

Weil beim Autofahrer Alkoholmundgeruch festgestellt wurde, führten die Polizisten Atemlufttests durch, die Werte von rund 0,8 mg/l ergab. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe durchgeführt. Sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 13’000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Africa Studio – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Amriswil TG: Alkoholisierter Lenker verursacht Frontalkollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.