Stadt Zug: Georgischer Paketdieb dank aufmerksamer Bürgerin verhaftet

23.05.2017 |  Von  |  Diebstahl, Polizeinews, Schweiz, Zug
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Dank einer aufmerksamen Bürgerin hat die Zuger Polizei einen Paketdieb festgenommen. Diverses Deliktsgut wurde sichergestellt. Die Polizei sucht nun die Besitzer.

Am Freitag (19. Mai 2017), kurz vor 13:00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung einer Bürgerin ein, wonach ein unbekannter Mann im Quartier Riedmatt herumschleiche.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte konnten ihn wenig später anhalten und kontrollieren. Dabei fand man ein gestohlenes Mobiltelefon, sowie die Verpackung und den Inhalt einer Postsendung.

Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung trafen die Einsatzkräfte noch auf weiteres Deliktsgut. Die Angebotsvielfalt der angetroffenen Sachen übertraf die Erwartungen bei weitem (von Kleider über Ersatzscheinwerfer für Modellautos bis hin zu einer portablen Nähmaschine).

Insgesamt wurde eine Vielzahl an Artikel/Gegenstände sichergestellt.



Die Zuger Polizei geht davon aus, dass die Mehrheit der gefundenen Waren aus Postlieferungen stammen, die aus Briefkästen entwendet wurden. Die Zuger Polizei bittet daher Personen, denen ein Paket gestohlen wurde oder die eine Postlieferung vermissen, sich bei der Einsatzleitzentrale zu melden (T. 041 728 41 41).

Beim mutmasslichen Paketdieb handelt es sich um einen 40-jährigen Mann aus Georgien. Bei den laufenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits wegen Hehlerei zur Verhaftung ausgeschrieben war. Der Georgier befindet sich deswegen nun im Strafvollzug.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zug: Georgischer Paketdieb dank aufmerksamer Bürgerin verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.