Tavannes BE: Motorradlenker (30) nach Unfall verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend ist es zwischen Tavannes und Le Fuet zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Motorradlenker kollidierte nach einem Sturz mit einem Auto und wurde dabei tödlich verletzt.

Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

Am Mittwoch, 24. Mai 2017, kurz vor 2130 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein schwerer Verkehrsunfall in Tavannes gemeldet. Nach aktuellem Kenntnisstand war ein Motorradlenker von Le Fuet in Richtung Tavannes unterwegs, als er in einer Rechtskurve auf Höhe des Recyclinghofs stürzte und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort wurde er in der Folge durch ein entgegenkommendes Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Trotz der Rettungsmassnahmen der umgehend ausgerückten Einsatzkräfte konnte nicht verhindert werden, dass der Motorradlenker noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Für die Unfall- und Bergungsarbeiten musste die Rue de Fuet zwischen Tavannes und Le Fuet für rund sieben Stunden gesperrt werden. Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern standen die Feuerwehren Tramelan und Tavannes sowie das kantonale Tiefbauamt im Einsatz. Zudem wurde das Care Team des Kantons Bern aufgeboten.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Symbolbild © Romolo Tavani – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Tavannes BE: Motorradlenker (30) nach Unfall verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.