Guttannen BE: 24-jähriger Motorradfahrer im Tunnel verunfallt und verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Guttannen ist am Freitagmittag in einem Tunnel ein Motorradfahrer verunfallt. Der Mann wurde verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Meldung zu einem Unfall in der Gemeinde Guttannen ging bei der Kantonspolizei Bern am Freitag, 26. Mai 2017, kurz nach 12.45 Uhr, ein.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Motorradfahrer auf der Grimselstrasse von Guttannen herkommend in Richtung Innertkirchen. Im Tunnel nach Guttannen touchierte er aus noch zu klärenden Gründen in einer Rechtskurve einen Randstein am linken Strassenrand und kollidierte daraufhin mit der linken Tunnelwand.

In der Folge wurde der Motorradfahrer von seinem Fahrzeug geschleudert und dabei verletzt. Nach der medizinischen Erstbetreuung durch ein Ambulanzteam wurde der 24-jährige Mann mit der Rega ins Spital geflogen.

Für die Dauer der Arbeiten vor Ort wurde der Verkehr wechselseitig geführt. Durch die Kantonspolizei Bern wurden Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Rega



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Guttannen BE: 24-jähriger Motorradfahrer im Tunnel verunfallt und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.