Mollis GL: Pilot bei Absturz eines Schleppflugzeugs schwer verletzt (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 27. Mai 2017, ca. 16:45 Uhr ereichte die Kantonspolizei Glarus die Meldung, dass es auf dem Flugplatz Mollis zu einem Flugunfall gekommen ist.

Als die ersten Einsatzkräfte am Ereignisort eintrafen, stiessen sie auf ein abgestürztes Schleppflugzeug welches neben der Flugpiste in einer Wiese lag.

Zirka 200 Meter von der Absturzstelle des Schleppflugzeuges entfernt, konnte der Pilot des geschleppten Segelflugzeuges unversehrt landen.



Die Stützpunktfeuerwehr Näfels-Mollis war rasch vor Ort und konnte den schwerverletzten Pilot aus dem abgestürzten Schleppflugzeug retten. Die Spezialisten von Oel- und Chemiewehr sicherten zudem die Unfallstelle und halfen bei der Demontage des Flugzeugwracks für den Abtransport mit.

Der schwerverletzte Pilot wurde mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt und wird durch die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) untersucht.

 

Quelle: BRK-News / YouTube
Bildquelle: BRK-News / YouTube

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Mollis GL: Pilot bei Absturz eines Schleppflugzeugs schwer verletzt (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.