Basel: Parkiertes Fahrzeug brannte – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 29.05.2017, gegen 01.30 Uhr, meldeten Anwohner, dass ein parkiertes Fahrzeug an der Wettsteinallee brannte. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt konnte den Brand kurze Zeit später löschen. Personen wurden keine verletzt.

Das Fahrzeug, ein Skoda Octavia, erlitt Totalschaden. Ein neben dem Skoda abgestellter Mitsubishi Colt wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Die Brandursache ist noch nicht abschliessend geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Abscent – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Parkiertes Fahrzeug brannte – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.