Diepoldsau SG: 12-Jähriger springt vom Sprungturm und verletzt 13-Jährigen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (28.05.2017), um 15:15 Uhr, ist es zu einem Badeunfall gekommen. Ein 12-Jähriger sprang vom 5-Meter Sprungturm und traf mit seinen Füssen den Nackenbereich eines unter ihm schwimmenden 13-Jährigen.

Der 13-Jährige erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst, von der Rega ins Spital geflogen werden.

Die Kantonspolizei St.Gallen empfiehlt, sich beim Start in die Badesaison wieder mit den geltenden Baderegeln der Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) vertraut zu machen und sich an die Weisungen des Schwimmbadpersonals zu halten. Weitere Informationen sind unter www.srlg.ch erhältlich.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Sashkin – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Diepoldsau SG: 12-Jähriger springt vom Sprungturm und verletzt 13-Jährigen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.