Stadt St.Gallen: Rollerfahrer bei Zusammenprall mit Auto verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend (29.05.2017) kollidierte auf der St.Georgen-Strasse ein Roller mit einem Auto. Der Rollerfahrer erlitt unbestimmte Verletzungen. Es entstand mittlerer Sachschaden an den Fahrzeugen.

Am Montagabend um 19:45 Uhr kollidierte auf der St.Georgen-Strasse ein 56-jähriger Rollerfahrer mit einem Auto. Die 28-jährige Lenkerin des Autos beabsichtigte von der Gottfried-Keller-Strasse in die St.Georgen-Strasse einzubiegen. Um eine bessere Sicht zu haben, lenkte sie ihr Auto in die Verzweigung.

Der 56-jährige Rollerfahrer bemerkte das in die Verzweigung ragende Auto zu spät und konnte nicht mehr anhalten oder ausweichen.



Es kam zur Kollision, bei welcher sich der Rollerfahrer unbestimmte Verletzungen an Schienbein und Fuss zuzog. An den Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Rollerfahrer bei Zusammenprall mit Auto verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.