Wittenbach SG: E-Bike-Fahrer frontal gegen Seite eines Autos geprallt und verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (29.05.2017), um 17:15 Uhr, ist auf der St.Gallerstrasse ein 51-jähriger E-Bike-Fahrer mit einem abbiegenden Auto kollidiert. Der E-Bike-Fahrer wurde verletzt.

Ein 37-jähriger Autofahrer fuhr auf der St.Gallerstrasse in Richtung St.Gallen und beabsichtigte links zum Tankstellenshop abzubiegen. Aufgrund des dichten Verkehrs musste er sein Auto bis zum Stillstand abbremsen. Ein entgegenkommender Lieferwagenfahrer gewährte ihm den Vortritt und der 37-Jährige bog in Richtung Tankstelle ab.

Zeitgleich fuhr der 51-Jährige mit seinem E-Bike, auf dem Radstreifen, rechts an der wartenden Kolonne vorbei und prallte frontal gegen die rechte Seite des abbiegenden Autos.

Der E-Bike-Fahrer wurde durch den Aufprall auf die Windschutzscheibe geschleudert, bevor er zu Boden stürzte. Er wurde durch den Rettungsdienst mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wittenbach SG: E-Bike-Fahrer frontal gegen Seite eines Autos geprallt und verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.