Düdingen FR: Motorradfahrer (17) flüchtet beim Erblicken der Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Düdingen FR: Motorradfahrer (17) flüchtet beim Erblicken der Polizei
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Gestern am späten Nachmittag, ergriff ein Motorradfahrer beim Erblicken der Polizei die Flucht. Sein Fahrzeug hatte kein Nummernschild. Die Beamten konnten den Lenker nach kurzer Zeit identifizieren.

Dienstag, 30. Mai 2017, um 17 Uhr 15, wurden die Beamten auf ein gelbes Motorrad, welches kein Kontrollschild hatte, aufmerksam. Der Lenker war in Düdingen, von der Autobahnbrücke in Richtung Räsch unterwegs.

Als der Motorradfahrer die Polizeibeamten sah ergriff er die Flucht über einen Feldweg.

Die angestellten Nachforschungen erlaubten kurze Zeit später einen 17-jährigen Mann zu identifizieren.

Im Beisein seines Vaters gab der Jugendliche zu dass er keinen Führerschein habe. Zudem war sein Motorrad nicht immatrikuliert und hatte somit auch keinen Versicherungsschutz.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Düdingen FR: Motorradfahrer (17) flüchtet beim Erblicken der Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.