Sennwald SG: Autofahrer rasant vor Kontrolle geflüchtet und gestoppt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Sennwald SG: Autofahrer rasant vor Kontrolle geflüchtet und gestoppt
Jetzt bewerten!

Am Dienstag (30.05.2017), um 21:50 Uhr, ist ein 48-Jähriger Autofahrer vor einer Polizeikontrolle an der Staatsstrasse geflüchtet. Er konnte einige Zeit später angehalten und kontrolliert werden.

Der Autofahrer missachtete das Haltezeichen eines Polizisten und setzte seine Fahrt in rasantem Tempo fort.

Unter massiver Missachtung der Geschwindigkeitsbegrenzung innerorts, flüchtete der 48-Jährige via Rüti bis nach Oberriet, wo er nach Österreich auseiste. Die Patrouillen der Kantonspolizei konnten kurze Zeit später das flüchtende Auto bei der Einreise in Haag ausmachen und anhalten.

Dabei wurde festgestellt, dass der 48-jährige Autofahrer keinen gültigen Führerausweis besitzt und sechs Stangen Zigaretten unverzollt in die Schweiz eingeführt hatte. Das Auto wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Melissa Avila – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sennwald SG: Autofahrer rasant vor Kontrolle geflüchtet und gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.