Tegerfelden AG: Deutscher Raser ausserorts mit 146 km/h erwischt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Tegerfelden AG: Deutscher Raser ausserorts mit 146 km/h erwischt
Jetzt bewerten!

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserorts stoppte die Kantonspolizei Aargau gestern einen Autofahrer, der mit 146 km/h unterwegs war.

Neben ihm mussten weitere drei Lenker ihren Führerausweis abgeben, weil sie viel zu schnell gefahren waren.

Messstelle am Zurzacherberg

Mit ihrem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch, 31. Mai 2017, auf der Zurzibergstrasse bei Tegerfelden eine mehrstündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf dieser Hauptstrasse gilt die übliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

„Raserartikel“ erfüllt

Am frühen Nachmittag erfasste der Polizist am Messgerät ein Auto mit 146 km/h. Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz ergibt dies eine strafbare Geschwindigkeitsüberschreitung von 62 km/h. Die Kantonspolizei stoppte das Auto sogleich. Am Steuer sass ein 32-jähriger Deutscher. Aufgrund der überaus hohen Geschwindigkeit schaltete die Polizei die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach ein.

Diese eröffnete eine Strafuntersuchung nach Artikel 90 Absatz 3 des Strassenverkehrsgesetzes, der auch als „Raserartikel“ bekannt ist. Gleichzeitig beschlagnahmte sie das Auto. Die Kantonspolizei aberkannte dem im Deutschland lebenden Mann den heimatlichen Führerausweis, belegte ihn somit also mit einem sofortigen Fahrverbot für die Schweiz.

Weitere Führerausweise auf der Stelle abgenommen

Ebenfalls nicht mehr weiterfahren durften zwei Motorradfahrer und eine Automobilistin, die mit Geschwindigkeiten von 123, 131 und 137 km/h gemessen worden waren.

Im weiteren mass die Kantonspolizei zwei Automobilisten mit je 115 km/h. Sie durften ihre Fahrt nach der Verzeigung einstweilen fortsetzen, müssen aber ebenfalls mit dem Führerausweisentzug durch das Strassenverkehrsamt rechnen.

Geschwindigkeitskontrollen werden fortgesetzt

Bereits über das Auffahrtswochenende verzeigte die Kantonspolizei Aargau bei solchen Kontrollen gegen 20 Fahrzeuglenker, deren hohe Geschwindigkeitsüberschreitung einem groben Verkehrsdelikt entsprach. Die Kantonspolizei wird weiterhin solche Geschwindigkeitskontrollen auf Ausserortsstrecken durchführen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Tegerfelden AG: Deutscher Raser ausserorts mit 146 km/h erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.