Basel: Mann aus Sri Lanka tritt Landsmann bewusstlos – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 02.06.2017, gegen 01.30 Uhr, wurde ein 40-Jähriger in der Elisabethenanlage bei einer Auseinandersetzung angegriffen und verletzt. Der mutmassliche Täter, ein 34-jähriger Mann, wurde festgenommen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 34-Jährige mit zwei Kollegen den Elisabethenpark durchquerte.

Dort traf er auf einen 40-jährigen Landsmann. Aus noch unbekannten Gründen kam es zwischen dem 40-Jährigen und dem 34-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung. In der Folge eskalierte der Streit.

Der 34-Jährige schlug den 40-Jährigen zu Boden und versetzte ihm Fusstritte, sodass sein Kontrahent das Bewusstsein verlor.

Dank der Intervention von zwei Passanten liess der Mann von seinem Opfer ab. Die Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Polizei. Der Täter entfernte sich mit seinen beiden Kollegen in Richtung Stadt. Durch die Rettung der Sanität der Basel-Stadt wurde der 40-Jährige in die Notfallstation eingewiesen. Wenig später konnte die Polizei den mutmasslichen Täter, einen 34-jährigen Mann aus Sri Lanka, festnehmen.

Der Grund der Auseinandersetzung ist Gegenstand der Ermittlungen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: PictureStudio – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Mann aus Sri Lanka tritt Landsmann bewusstlos – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.