Berlin DE: Axel P. G. Kröschel nach Missbrauch von Kindern gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Berlin DE: Axel P. G. Kröschel nach Missbrauch von Kindern gesucht
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Mit der Veröffentlichung eines Fotos aus dem Jahr 2008 suchen Fahnder des Landeskriminalamtes Berlin nach dem mittlerweile 53-jährigen deutschen Staatsangehörigen Axel Peter Günter KRÖSCHEL.

Der Mann wird dringend verdächtigt Kinder sexuell missbraucht zu haben. Er ist seit dem 01.06.2010 auf der Flucht und hält sich seit dem verborgen.

Zum Gesuchten ist bekannt, dass er ein passionierter Fliegenfischer ist und in der Vergangenheit Reisen in unterschiedliche Länder mit kleinen Reisegruppen unternahm und diese auch anleitete.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Axel Peter Günter KRÖSCHEL machen?
  • Wer kann Angaben zu Kontaktpersonen und Orten, an denen der Gesuchte verkehrt bzw. verkehrt hat, machen?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Berlin in der Gothaer Str. 19 in Berlin-Schöneberg unter der Telefonnummer: +49 (0)30 4664 – 973306, per Telefax an die Rufnummer: +49 (0)30 4664 – 973199, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Quelle: Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Bildquelle: Polizei



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Berlin DE: Axel P. G. Kröschel nach Missbrauch von Kindern gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.