Seon AG: Gewagtes Überholmanöver einer Neulenkerin führt zu Frontalkollision

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Grosser Sachschaden entstand gestern bei einer Frontalkollision am Schürberg zwischen Seon und Gränichen. Eine Neulenkerin hatte sich zu einem gewagten Überholmanöver hinreissen lassen.

In einem VW Golf fuhr die junge Frau am Dienstag, 6. Juni 2017, um 14.20 Uhr auf der Schürbergstrasse von Seon in Richtung Gränichen. Auf dieser mehrheitlich engen und kurvenreichen Nebenstrasse schloss die 19-Jährige auf ein anderes Auto auf.

Sie liess sich dazu hinreissen, den Dacia vor einer unübersichtlichen Kurve zu überholen. Dabei bemerkte sie zu spät, dass Gegenverkehr nahte. In der Folge prallte der VW frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen.

Verletzt wurde niemand. An den beiden Autos entstand jedoch Totalschaden im Umfang von rund 100’000 Franken.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die Neulenkerin an die Staatsanwaltschaft und nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Seon AG: Gewagtes Überholmanöver einer Neulenkerin führt zu Frontalkollision

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.