Bern: 31. Schweizer Frauenlauf führt zu Verkehrsbehinderungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Bern: 31. Schweizer Frauenlauf führt zu Verkehrsbehinderungen
Jetzt bewerten!

Am Sonntag findet in Bern der 31. Schweizer Frauenlauf statt. In der Innenstadt sowie im Monbijou- und im Kirchenfeldquartier ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

In der Stadt Bern findet am Sonntag, 11. Juni 2017, der 31. Schweizer Frauenlauf statt. Aus diesem Grund werden am Wochenende mehrere Strassen und Plätze teilweise oder ganz für den Verkehr gesperrt und mit einem Halteverbot belegt.

Vorschriftswidrig abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Die Kantonspolizei Bern rät Teilnehmerinnen und Besuchern, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Innenstadt sowie das Monbijou- und das Kirchenfeldquartier grossräumig zu umfahren und die Anweisungen der Verkehrsposten zu befolgen. Im Bereich der Laufstrecke ist mit grösseren Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Auf einigen Strassen herrscht für den Individualverkehr bereits ab Samstag, 10. Juni 2017, 1500 Uhr, Halteverbot. Bitte beachten sie die örtlichen Signalisationen.

Weiter ist am Sonntag, 11. Juni 2017, mit folgenden Verkehrseinschränkungen zu rechnen:

Ab 05.00 Uhr, Sperrung:

Schauplatz- und Gurtengasse (bis 2000 Uhr), Sulgeneckstrasse (bis 1800 Uhr), Kappellen- und Seilerstrasse (bis 1600 Uhr)

Von 05.00 bis ca. 17.00 Uhr, Sperrung bzw. Halteverbot:

Monbijoustrasse, Eigerstrasse, Monbijoubrücke, Aegertenstrasse, Helvetiaplatz, Thunstrasse, Helvetiastrasse, Hallwylstrasse, Mottastrasse, Jungfraustrasse, Marienstrasse, Schwellenmattstrasse, Kirchenfeldbrücke, Casinoplatz, Theaterplatz, Münzgraben, Kochergasse, Bundesgasse, Herrengasse, Münsterplatz, Münstergasse, Amthausgasse und Bundesplatz

Von 05.00 bis ca. 11.30 Uhr, Sperrung bzw. Halteverbot:

Dalmaziquai, Tierparkweg, Weststrasse, Dalmazirain

Das Casino-Parking und das Hotel Bellevue sind via Matte und Münzrain erreichbar. Örtliche Umleitungen sind signalisiert.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Andrei Tudoran – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bern: 31. Schweizer Frauenlauf führt zu Verkehrsbehinderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.