Stadt St.Gallen: Auto bei Rot gefahren und mit E-Bike-Fahrer kollidiert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochnachmittag (07.06.2017) kam es auf der Rorschacher Strasse zwischen einem E-Bike-Fahrer und einem Fahrzeuglenker zu einem Unfall. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt.

An den beiden Fortbewegungsmitteln entstand mittlerer Sachschaden.

Am Mittwoch kurz nach 16.30 Uhr kam es auf der Rorschacher Strasse stadtauswärts zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer missachtete auf Höhe der Greithstrasse die Lichtsignalanlage, welche für seine Spur rot anzeigte. Zur selben Zeit überquerte ein E-Bike-Lenker während seiner Grünphase den Fussgängerstreifen.



Es kam zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Personenwagen und dem E-Bike. Der E-Bike-Fahrer stürzte zu Boden und verletzte sich an der Wade. Die Fahrzeuge der Beteiligten wurden leicht beschädigt. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Auto bei Rot gefahren und mit E-Bike-Fahrer kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.