Stadt Schaffhausen: Massive Lenk- und Ruhezeitverstösse bei LKW-Fahrer

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmittag (08.06.2017) wurden im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) der Schaffhauser Polizei ein Sattelzug und dessen Lenker kontrolliert.

Dabei wurden beim Chauffeur massive Verstösse im Bereich der Lenk- und Ruhezeiten festgestellt.

Während einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) der Schaffhauser Polizei wurden am Donnerstagmittag (08.06.2017) bei einem Chauffeur eines Sattelzuges massive Verstösse im Bereich der Lenk- und Ruhezeiten festgestellt.

Es zeigte sich, dass der Chauffeur während der Kontrollperiode teilweise bis zu 7.5 Stunden ohne Pausen unterwegs war. Während einer der kontrollierten Schichtzeiten war er mit einer Pause von zehn Minuten über 15 Stunden hinter dem Lenkrad. Um die massiven Überschreitungen zu vertuschen, zog der Chauffeur nach Ende seiner maximalen Lenkzeit seine Fahrerkarte aus dem Fahrtenschreiber.

Der Chauffeur wurde zuhanden der Staatsanwaltschaft verzeigt. Er musste ein Bussendepositum von mehreren tausend Franken hinterlegen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Massive Lenk- und Ruhezeitverstösse bei LKW-Fahrer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.