Pfäffikon SZ: Junge Frau von mehreren Männern belästigt und tätlich angegangen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Pfäffikon SZ: Junge Frau von mehreren Männern belästigt und tätlich angegangen
Jetzt bewerten!

In den frühen Morgenstunden des Samstags, 10. Juni 2017, gegen 02.00 Uhr, kam eine junge Frau mit dem Zug von Zürich herkommend am Bahnhof Päffikon an.

Nachdem sie ausgestiegen war und die Unterführung beim Bahnhof durchquerte, wurde sie von drei jungen Männern tätlich angegriffen.

Sie wehrte sich, konnte sich in der Folge befreien und nach Hause gelangen, wobei ihr die drei Männer über eine längere Strecke folgten. Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndungsmassnahmen konnten die Männer nicht ausfindig gemacht werden. Sie werden als zwischen ca. 160 und 180 cm gross beschrieben und hätten sich teilweise in einer Fremdsprache unterhalten.

Personen, welche Beobachtungen rund um den Vorfall am Bahnhof Pfäffikon bzw. auf der Kantonsstrasse Richtung Freienbach gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © Lau Chun Kit- shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

2 Kommentare


  1. Kurt Reichenbach

    Überall müssen mehr Kontrolle sein

  2. Oh nein, da helfen alle Kontrollen rein gar nichts. Da gibt es nur eine Lösung: Radikale Ausschaffung dieses Gesindels auf eigene Kosten und lebenslange Einreisesperre !!!

Ihr Kommentar zu:

Pfäffikon SZ: Junge Frau von mehreren Männern belästigt und tätlich angegangen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.