Bilten GL: Zwei Autos zusammengestossen – erheblicher Sachschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 10.06.2017, ca. 16.00 Uhr, ereignete sich in Bilten, auf der Überführung der A3 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen.

Eine 22-jährige Fahrzeuglenkerin benützte mit ihrem Wagen in Fahrtrichtung Chur die Autobahnausfahrt Bilten. Auf der Überführung der A3 beabsichtigte sie in Richtung Schänis abzubiegen. Dazu liess ihr ein Fahrzeugführer aus Richtung Schänis den Vortritt.

Die Unfallverursacherin fuhr ohne ein zweites Mal nach rechts zu blicken auf die Schäniserstrasse ein. Gleichzeitig näherte sich aus Richtung Bilten ein Personenwagenlenker, welcher trotz Vollbremsung und einem Ausweichmanöver die Kollision nicht mehr verhindern konnte. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bilten GL: Zwei Autos zusammengestossen – erheblicher Sachschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.