Kanton Aargau: Vorsicht! Wildtiere halten sich nicht an Warnschilder

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Kanton Aargau: Vorsicht! Wildtiere halten sich nicht an Warnschilder
Jetzt bewerten!

Da Wildtiere beim Überqueren der Strasse nur selten auf die Warnschilder achten, kommt es in den letzten Wochen wieder vermehrt zu Unfällen mit Fahrzeugen.

Rechnen Sie in ländlichen Gebieten und in Waldnähe mit Wildtieren. Verlangsamen Sie die Geschwindigkeit um das Tier möglichst vorsichtig zu passieren.

Falls es trotzdem zu einer Kollision mit einem Tier kommt, stellen Sie ihr Fahrzeug sicher ab und melden Sie den Vorfall der Polizei via Nummer 117 oder dem zuständigen Jagdaufseher.

Die Jagdaufsicht des Kantons Aargau hat dafür sogar eine eigene App (iTunes Store http://bit.ly/2rgZWm8 / Google Play http://bit.ly/2sj6bG1).

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau / Facebook
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau / Facebook



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Aargau: Vorsicht! Wildtiere halten sich nicht an Warnschilder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.