Schlieren ZH: Brand in Industriegebäude – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Brand in einem Industriegebäude in Schlieren ist am frühen Montagmorgen (12.6.2017) ein Schaden von mehreren zehntausend Franken entstanden; verletzt wurde niemand.

Um etwa 04.45 Uhr stellte ein Autofahrer Rauch fest, der aus den Fenstern des Gebäudes emporstieg, und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehren Schlieren und Dietikon rückten zum Löschen des Feuers aus, das in einer Werkstatt im ersten Obergeschoss ausgebrochen war.

Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Franken; Personen wurden nicht verletzt.

Die Ursache ist zurzeit noch unbekannt, Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich klären diese ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schlieren ZH: Brand in Industriegebäude – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.