Rheineck SG: Fussgänger (41) von Auto erfasst und leicht verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (11.06.2017), kurz vor 22:30 Uhr, ist auf der Bahnhofstrasse ein 27-jähriger Autofahrer mit einem 41-jährigen Fussgänger kollidiert.

Dabei verletzte sich der Fussgänger leicht.

Der 27-jährige Mann war mit seinem Auto von St. Margrethen in Richtung Thal unterwegs. Zur gleichen Zeit überquerte der 41-jährige Fussgänger einen Fussgängerstreifen auf der Bahnhofstrasse. Der Autofahrer bemerkte dies zu spät und versuchte noch zu bremsen, doch sein Auto erfasste den Fussgänger.

Durch die Kollision wurde der Fussgänger über die Windschutzscheibe und danach auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dabei verletzte er sich leicht, weshalb er mit dem Rettungswagen ins Spital überführt wurde. Am Auto entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 6‘000 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rheineck SG: Fussgänger (41) von Auto erfasst und leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.