Riedern/Glarus GL: 61-jähriger Mountainbike-Fahrer fährt gegen Viedraht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 12.06.2017, 11.15 Uhr, ereignete sich auf einem Feldweg zwischen Riedern und Glarus ein Verkehrsunfall.

Ein Mountainbike-Fahrer war von der Allmeind herkommend talwärts in Richtung Glarus unterwegs, als es zur Kollision mit einem über den Feldweg gespannten Viehdraht kam. Beim Sturz zog sich der 61-Jährige Rippen- und Lungenverletzungen zu.

Er begab sich nach dem Unfall selbstständig nachhause und anschliessend zur Behandlung ins Kantonsspital Glarus.

Am Bike entstand Sachschaden. Die Kantonspolizei Glarus wurde nachträglich über den Unfall informiert.

 

Quelle: Kapo Glarus
Symbolbild: © sevenMaps7 – shutterstock.com

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Riedern/Glarus GL: 61-jähriger Mountainbike-Fahrer fährt gegen Viedraht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.