Oftringen AG: Tunesischer Asylbewerber nach versuchtem Diebstahl festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Oftringen AG: Tunesischer Asylbewerber nach versuchtem Diebstahl festgenommen
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Gestern schlich ein Tunesier in ein Restaurant ein und versuchte ein Portemonnaie und eine Handtasche zu stehlen. Die Angestellte stellte den Dieb, worauf dieser die Flucht ergriff. Anlässlich der Fahndung konnte der Tatverdächtige angehalten werden.

Er wurde für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.

Eine Angestellte eines Restaurants an der Baslerstrasse in Oftringen meldete am Montag, 12. Juni 2017, kurz vor 14 Uhr, der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein Unbekannter durch ein Fenster ins Restaurant eingestiegen sei und versucht habe, ihre Handtasche und das Portemonnaie zu entwenden.

Als sie ihn angesprochen habe, habe er die Flucht ergriffen. Umgehend wurden Patrouillen der Kantonspolizei Aargau und der Regionalpolizei Zofingen aufgeboten.

Anlässlich der Fahndung konnte eine Patrouille der Kantonspolizei eine Person anhalten, welche dem Signalement entsprach. Dabei handelt es sich um einen 28-jährigen tunesischen Asylbewerber. Er wurde für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oftringen AG: Tunesischer Asylbewerber nach versuchtem Diebstahl festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.