Sisseln AG: Zwei Autos frontal zusammengekracht – zwei Leichtverletzte

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Ausserortsbereich Richtung Eiken ereignete sich am Montag eine Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Laufenburgerstrasse musste für zirka 90 Minuten gesperrt werden.

Ein 49-jähriger Schweizer fuhr gestern Montag, 12. Juni 2017, kurz vor 15.30 Uhr mit seinem Mercedes in Sisseln, nach Verlassen des Kreisverkehrs, auf der Laufenburgerstrasse Richtung Eiken.

In der Folge kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes, gelenkt von einem 23-jährigen Deutschen.




Ambulanzbesatzung, Kantons- und Regionalpolizei rückten an den Einsatzort aus. Für die Bergungs- und Rettungsarbeiten musste der betroffene Streckenabschnitt für den Verkehr gesperrt werden. Die beiden Lenker erlitten leichte Verletzungen und mussten im Spital ambulant behandelt werden.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Die Freigabe der Strasse erfolgte kurz vor 17.00 Uhr. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sisseln AG: Zwei Autos frontal zusammengekracht – zwei Leichtverletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.