Neuhausen am Rheinfall SH: Motorradfahrer gegen Laterne geprallt und schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend (14.06.2017) hat sich im Langrietquartier in Neuhausen am Rheinfall ein Alleinunfall ereignet. Dabei verlor ein Motorradfahrer aus bislang unbekannten Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte in der Folge mit einer Strassenlaterne.

Der Lenker verletzte sich dabei schwer. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Um ca. 18:50 Uhr am Mittwochabend (14.06.2017) lenkte ein 31-jähriger Mann ein Motorrad auf der Langrietstrasse Richtung Birchstrasse in Neuhausen am Rheinfall. Auf Höhe des Tennisplatzes verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Dabei geriet er linksseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einer Strassenlaterne. Der Motorradlenker zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstbetreuung vor Ort mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

An der Strassenlaterne sowie am Motorrad entstand beträchtlicher Sachschaden. Das fahrunfähige Motorrad musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden

Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuhausen am Rheinfall SH: Motorradfahrer gegen Laterne geprallt und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.