Niederurnen GL / A3: Zwei Auffahrunfälle auf der Autobahn

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 15.06.2017, 10.50 Uhr, ereigneten sich auf der Autobahn A3 vor der Ausfahrt Niederurnen zwei Auffahrkollisionen.

Um 10.50 Uhr kam es auf der Überholspur in Fahrtrichtung Chur zu einer Auffahrkollision, wobei das vordere Auto durch den Aufprall gegen die Mittelleitplanke geschoben wurde. Der Lenker des vorderen Wagens zog sich beim Unfall leichte Prellungen im Brustbereich zu. Er wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht.

Um 12.15 Uhr ereignete sich eine weitere Kollision ebenfalls auf der Überholspur in Fahrtrichtung Chur, als eine 29-jährige Autofahrerin zu spät bemerkte, dass die Autofahrerin vor ihr im Kolonnenverkehr angehalten hatte. Die Lenkerin des vorderen Wagens zog sich beim Aufprall Nackenprellungen zu.

Sie begab sich selbstständig in ärztliche Kontrolle.

An der Strasseneinrichtung und an den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Unfälle und die damit verbundenen Bergungsarbeiten führten zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau.



 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Niederurnen GL / A3: Zwei Auffahrunfälle auf der Autobahn

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.