Schaan (FL): Fahrzeug gegen Pfosten geprallt und weitergefahren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute in den frühen Morgenstunden beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Gusseisenpfosten am Fahrbahnrand und verliess die Unfallstelle.

Ein noch bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am 15.06.2017, in der Zeit zwischen ca. 00:00 Uhr und ca. 02:46 Uhr, mit einem bislang unbekannten Fahrzeug, in Schaan, auf der Nebenstrasse ‘Industriestrasse‘ in östliche Richtung und bog beim Verzweigungsbereich ‘Industriestrasse / Im Rietacker‘ nach rechts ab.

Beim Abbiegemanöver kollidierte der unbekannte Fahrzeuglenker gegen einen am rechten Fahrbahnrand befindlichen Gusseisenpfosten, wobei dieser sowie der Strassenbelag beschädigt wurden. Der Fahrzeuglenker unterliess es in der Folge den Geschädigten oder die Landespolizei über den verursachten Sachschaden in Kenntnis zu setzen und fuhr weiter.

Personen die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrzeug machen können werden ersucht, sich mit der Landespolizei, Tel. 236 71 11, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schaan (FL): Fahrzeug gegen Pfosten geprallt und weitergefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.