Stadt SH: Lenkerin (75) aufs Gaspedal gerutscht und gegen Mauer geprallt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagnachmittag (15.06.2017) hat sich in der Stadt Schaffhausen auf der Nordstrasse ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden am Fahrzeug.

Um 17.00 Uhr am Donnerstagnachmittag (15.06.2017) fuhr eine 75-jährige Autofahrerin von der Lochstrasse her in die Querstrasse und beabsichtigte dort, nach rechts in die Nordstrasse einzubiegen.

Als sie dabei an der Verzweigung Querstrasse/Nordstrasse heranfuhr, sah sie einen von links herannahenden Personenwagen. Folglich versuchte sie ihr Fahrzeug zu bremsen, worauf sie vom Brems- auf das Gaspedal rutschte und schlussendlich geradeaus in eine Mauer fuhr.

Glücklicherweise befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fussgänger auf dem Trottoir. Auch die Unfallfahrerin konnte ihr Fahrzeug selbstständig und unverletzt verlassen. Am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden, wodurch es durch eine private Abschleppfirma abgeschleppt werden musste.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Lenkerin (75) aufs Gaspedal gerutscht und gegen Mauer geprallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.