Aarau AG: Rollerfahrer mit grosser Wucht gegen LKW geprallt und schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Aarau AG: Rollerfahrer mit grosser Wucht gegen LKW geprallt und schwer verletzt
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)

Mit grosser Wucht prallte ein Rollerfahrer heute Morgen ins Heck des Anhängers eines stehenden Sattelschleppers. Der 47-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 16. Juni 2017, um 7.50 Uhr auf dem Allmendweg in Aarau. Auf dieser Ausserortsstrecke hatte ein Chauffeur seinen Sattelschlepper wegen technischer Probleme angehalten.

Auf dem Roller eines örtlichen Pizza-Kurierdienstes näherte sich von hinten ein 47-jähriger Mann. In Richtung Schönenwerd fahrend prallte er dann mit grosser Wucht ins Heck des stehenden Sattelanhängers.

Beim heftigen Aufprall erlitt der 47-Jährige schwere Kopfverletzungen. Eine Ambulanz brachte ihn in kritischem Zustand ins Kantonsspital Aarau.

Am Kleinmotorrad entstand erheblicher Schaden. Auch der Lastwagenanhänger wurde beschädigt. Der Roller hatte zahlreiche Flyer geladen, welche auf der Unfallstelle verstreut wurden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau ordnete beim Rollerfahrer eine Blut- und Urinprobe an.



Für die Tatbestandsaufnahme musste die Polizei die Allmendstrasse bis um elf Uhr sperren.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Aarau AG: Rollerfahrer mit grosser Wucht gegen LKW geprallt und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.