Herisau AR: Auffahrkollision mit drei Fahrzeugen – niemand verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Sachschaden ist am Freitag, 16. Juni 2017, bei einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen in Herisau entstanden.

Ein 21-jähriger Lenker fuhr um 11.00 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Alpsteinstrasse in Richtung Waldstatt. Dabei realisierte er zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm angehalten hatten. In der Folge prallte er trotz Vollbremsung gegen das Heck des vor im stehenden Personenwagen und schob diesen gegen einen davor wartenden Lieferwagen.

An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Personen wurde nicht verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Google Maps



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Auffahrkollision mit drei Fahrzeugen – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.