Menagros AG ruft das Fondue- & Grillgerät „Unold® Asia Fondue“ zurück

16.06.2017 |  Von  |  Konsum, News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI ruft die Menagros AG das Fondue- & Grillgerät „Unold® Asia Fondue“ zurück. Von dem Gerät geht eine Verbrennungs- und Brandgefahr aus. Die betroffenen Geräte sollen nicht mehr verwendet werden.

Die Kunden erhalten den bezahlten Einkaufspreis rückerstattet.

Vom Produktrückruf betroffen ist das Fondue- und Grillgerät «Unold® Asia Fondue» mit Artikelnummer 230.050 bzw. EAN-Code 4011689487460.

Aufgrund eines Fertigungsfehlers im Thermostat kann es bei einzelnen Geräten zu einer Überhitzung des Heizkreises kommen. Dies kann zur Folge haben, dass geschmolzenes Metall aus dem Gerät ausläuft. Es besteht Verbrennungs- und Brandgefahr. Von einem weiteren Gebrauch dieser Geräte ist daher abzusehen.

Die betroffenen Geräte können am Verkaufspunkt gegen Entgelt des bezahlten Einkaufspreises zurückgegeben werden – auch ohne Vorlage eines Kaufbelegs.

 

Quelle: Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
Bildquelle: Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Menagros AG ruft das Fondue- & Grillgerät „Unold® Asia Fondue“ zurück

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.