Degersheim SG: führerloses Auto fährt in Brautmode-Geschäft

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (16.06.2017), um 19:00 Uhr, hat ein 68-Jähriger sein Auto auf der Hauptstrasse abgestellt. Kurze Zeit später setzte sich dieses selbständig und führerlos in Bewegung.

Es überquerte die Hauptstrasse und prallte rund 130 Meter später in den Eingangsbereich eines Brautmodegeschäftes.

Glücklicherweise wurde dabei niemand konkret gefährdet. Die Unfallursache wird auf ein nicht korrekt gesichertes Auto zurückgeführt. Der Lenker regelt den Schaden mit der Firmeninhaberin gütlich.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Degersheim SG: führerloses Auto fährt in Brautmode-Geschäft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.