Möriken-Wildegg AG: Fahrzeugaufbrüche – Polizei warnt und sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der vergangenen Nacht verübte eine unbekannte Täterschaft mehrere Fahrzeugaufbrüche. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen eingeleitet. Sie mahnt zur Vorsicht und ruft die wichtigsten Verhaltensregeln in Erinnerung.

Mehrere Geschädigte meldeten sich am Dienstag, 20. Juni 2017 telefonisch bei der Kantonspolizei Aargau, um einen Fahrzeugaufbruch anzuzeigen.

Die Kantonspolizei rückte zur Tatbestandsaufnahmen in Wohnquartiere in Möriken-Wildegg aus.

Bislang wurden sechs Fälle angezeigt. In einigen Fällen schlug die Täterschaft eine Seitenscheibe ein, um ins Innere der parkierten Autos zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen wurden Wertsachen, aber auch Elektronikgeräte sowie Kleidungsstücke gestohlen.

Die Fahrzeugaufbrüche dürften während der Nacht verübt worden sein.





Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftaten aufgenommen. Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, sind an den Stützpunkt in Lenzburg (Tel. 062 886 01 17) erbeten.

Vor einem Monat warnte die Kantonspolizei vor der Aktivität von Autoknackern im Bezirk Lenzburg.

Präventionshinweise der Kantonspolizei Aargau finden Sie hier.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Möriken-Wildegg AG: Fahrzeugaufbrüche – Polizei warnt und sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.