Pian San Giacomo GR: Lieferwagen auf der A13 in Brand geraten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag ist auf der Autostrasse A13 oberhalb Pian San Giacomo ein Lieferwagen ausgebrannt. Dabei wurde niemand verletzt.

Während der Fahrt auf der A13 von Pian San Giacomo in Richtung San Bernardino bemerkte ein Lieferwagenfahrer am Dienstag um 14.45 Uhr in der Galerie Landrüfe wie aus dem Motorraum Rauch und dann auch Flammen austraten.

Der Fahrzeuglenker hielt sein Fahrzeug zwischen der Galerie Landrüfe und dem Tunnel Gei im Anschluss an die Salvanei-Brücke auf offener Strecke an und konnte den Wagen unverletzt verlassen. Der Lieferwagen stand innert kürzester Zeit in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren San Bernardino und Mesocco löschten den Brand innert kurzer Zeit. Während dem Feuerwehreinsatz musste der San Bernardinotunnel für über eine Stunde gesperrt werden. Der ausgebrannte Lieferwagen wurde abtransportiert. Die Kantonspolizei Graubünden leitete den Verkehr während knapp einer Stunde auf die Italienische Strasse H13 um.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pian San Giacomo GR: Lieferwagen auf der A13 in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.