Stadt Zürich (Kreis 3): Lieferwagen in Brand gesteckt – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stadt Zürich (Kreis 3): Lieferwagen in Brand gesteckt – Zeugen gesucht
Jetzt bewerten!

In der Nacht auf Dienstag, 20. Juni 2017, brannte im Kreis 3 ein abgestellter Lieferwagen. Zwei weitere Autos wurden durch den Brand ebenfalls beschädigt.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 04.15 Uhr meldete ein Passant der Notrufnummer 117, dass auf einem Parkplatz vor der Liegenschaft Zypressenstrasse 9 ein Fahrzeug brenne. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand ein Lieferwagen in Vollbrand. Obwohl das Feuer rasch gelöscht werden konnte, wurde das Fahrzeug vollständig zerstört.

Zwei daneben parkierte Autos wurden durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Nach ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich und von Brandermittlern der Kantonspolizei Zürich kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Zeugenaufruf

Personen, die in der Nacht auf Dienstag, 20. Juni 2017, im Zeitraum zwischen 03.45 Uhr und 04.15 Uhr bei der Liegenschaft Zypressenstrasse 9 (gegenüber der Fritschiwiese) verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: VectorPot – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich (Kreis 3): Lieferwagen in Brand gesteckt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.