Stadt Zürich (Kreis 12): Mädchen (9) von Tram erfasst und schwer verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Stadt Zürich (Kreis 12): Mädchen (9) von Tram erfasst und schwer verletzt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am Mittwochabend, 21. Juni 2017, kam es an der Winterthurerstrasse in Zürich-Schwamendingen zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem 9-jährigen Mädchen auf einem Velo.

Es erlitt schwere Verletzungen.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen war ein Cobra-Tram der Linie 9 kurz nach 17.45 Uhr auf dem Tramtrasse der Winterthurerstrasse in Richtung Schwamendingerplatz unterwegs. Zur selben Zeit war das Kind auf seinem Velo auf dem linksseitigen Trottoir der Winterthurerstrasse in Richtung Glattwiesenstrasse unterwegs.

Höhe Hausnummer 625 bog das Kind unvermittelt nach rechts auf den Fussgängerübergang, der über die Tramgleise führt, ab und geriet vor das entgegenkommende Tram. Obwohl der Trampilot sofort eine Vollbremsung eingeleitet hatte, wurde das Mädchen durch den Tramzug erfasst.

Nach einer Erstversorgung von Schutz&Rettung am Unfallort musste es mit unbekannten aber schweren Verletzungen ins Spital geführt werden. Zur Spurensicherung wurde nebst dem Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich auch das Forensische Institut Zürich beigezogen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich (Kreis 12): Mädchen (9) von Tram erfasst und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.