Brusio GR: Mangelnder Sicherheitsabstand – Motorradfahrer bei Kollision verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Motorradlenker ist am Freitagvormittag in Brusio mit einem Personenwagen kollidiert. Er wurde dabei mittelschwer verletzt.

Der 27-jährige Italiener fuhr mit seinem Motorrad gegen 11 Uhr in Richtung Tirano. Eingangs Campascio kollidierte er mit einem vorausfahrenden Personenwagen, der im Begriff war, nach links auf den Parkplatz eines Firmengeländes abzubiegen.

Der Motorradlenker hatte den Sicherheitsabstand nicht eingehalten und nicht bemerkt, dass der Blinker des Personenwagens nach links gestellt war. Ein Ambulanzteam versorgte den verletzten Mann notfallmedizinisch und überführte ihn ins Spital nach Poschiavo.



 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Brusio GR: Mangelnder Sicherheitsabstand – Motorradfahrer bei Kollision verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.