Urnäsch AR: In Bauernhaus eingeschlichen – Schmuck, Münzen und Bargeld gestohlen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine unbekannte Täterschaft hat sich in den vergangenen Tagen unbemerkt in ein Haus in Urnäsch eingeschlichen.

Die Bewohner haben am Donnerstag, 22. Juni 2017, das Fehlen von Wertsachen festgestellt.

Eine unbekannte Täterschaft ist in den vergangenen Tagen in ein Bauernhaus in Urnäsch eingeschlichen und durchsuchte das Haus nach Wertsachen. Dabei entwendeten die Täterschaft Schmuck, Münzen und Bargeld.

Der Wert des Deliktsgutes wird auf mehrere hundert Franken geschätzt. Für die Spurensicherung im Haus rückte der Kriminaltechnische Dienst aus.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Alexander Kirch – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Urnäsch AR: In Bauernhaus eingeschlichen – Schmuck, Münzen und Bargeld gestohlen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.