Luzerner Fest 2017: Start verlief aus polizeilicher Sicht ruhig

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend ist das Luzerner Fest 2017 gestartet. Das Fest verlief friedlich und es kam zu keinen grösseren Zwischenfällen. Eine Person wurde festgenommen, nachdem sie Passanten anpöbelte und belästigte. Nach dem Fest musste die Polizei an den Brennpunkten ausserhalb des Festperimeters mehrmals intervenieren.

Drei weitere Personen wurden festgenommen.

Das 9. Luzerner Fest ist am Freitagabend aus polizeilicher Sicht ruhig gestartet. Eine Person musste um 21:00 Uhr festgenommen werden. Der 35-jährige Mann war stark angetrunken und hatte zuvor mehrere Passanten angepöbelt und belästigt. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von 0,85 mg/l. Ansonsten verlief das Fest ohne nennenswerte Zwischenfälle.

Nach Festende um Mitternacht verschoben sich viele der Besucher vom Festperimeter in Richtung Neustadt. Die Polizei musste mehrmals wegen Streitigkeiten oder angetrunkenen Personen intervenieren. Insgesamt wurden weitere drei Personen festgenommen. Alle beteiligten Männer, im Alter von 18-31 Jahren, waren alkoholisiert. Die durchgeführten Atemlufttests ergaben Werte von 0,35 mg/l bis 0,84 mg/l.

Durch die Präsenz der Polizei an den Brennpunkten konnten einige Streitigkeiten sofort erkannt und bereits im Ansatz bereinigt werden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © gevision – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Ich möchte gerne der Luzerner Polizei ein grosses Lob aussprechen ich besuchte am Samstag auf den Sonntag das Stadtfest in Luzern !
    Ich musste keine Sekunde Angst auf einen Anschlag oder Bedrohung haben die Strassen waren mit Feuerwehr Fahrzeuge gesichert sowie die Polizei war während des ganzen Festes präsent und es konnte friedlich gefeiert werden!!
    Danke für euren tollen Einsatz !!!
    Mit freundlichen Grüssen Patrick Wagner

Ihr Kommentar zu:

Luzerner Fest 2017: Start verlief aus polizeilicher Sicht ruhig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.