Liechtenstein: Mehrere Verkehrsunfälle teils mit hohen Sachschäden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Liechtenstein: Mehrere Verkehrsunfälle teils mit hohen Sachschäden
Jetzt bewerten!

Übers Wochenende kam es zu mehreren Verkehrsunfällen mit teils hohen Sachschäden.

Am Freitagnachmittag ereignete sich in Eschen ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein Personenwagen fuhr kurz vor 16.30 Uhr auf der ‚Essanestrasse‘ und hielt seinen Wagen an, um eine Person den Fussgängerstreifen passieren zu lassen. Der Lenker des nachfolgenden Lieferwagens bemerkte das Anhaltemanöver zu spät und kollidierte gegen das Heck des Autos. Verletzt wurde niemand, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

In der Nacht auf Sonntag ereignete sich in Vaduz ein Selbstunfall eines Fahrzeuglenkers (s. Artikelbild). Der unter Alkoholeinfluss stehende Mann fuhr gegen 02.00 Uhr auf der ‚Austrasse‘ in südliche Richtung. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es während der Fahrt zwischen dem Lenker und der Beifahrerin zu einer körperlichen Auseinandersetzung, woraufhin der Lenker in einen Kandelaber auf einem Verkehrsteiler prallte. Beide Fahrzeuginsassen wurden durch die Auseinandersetzung verletzt, die Beifahrerin zog sich weitere Verletzungen durch die Kollision zu. Am Personenwagen sowie am Kandelaber entstand Sachschaden.

Gegen Mittag kam es auf der Strasse ‚Heiligkreuz‘ in Vaduz zu einer Verkehrsbehinderung. Ein Mann fuhr mit einem Traktor sowie einem Anhänger in südliche Richtung, als direkt vor dem Kreisel die Deichsel des Anhängers brach. Der Traktor konnte den Anhänger nicht mehr weiterführen, sowohl am Anhänger wie auch am Teerbelag entstand Sachschaden.



Am späteren Nachmittag ereignete sich in Schaanwald ein weiterer Unfall ohne verletzte Personen. Ein Lenker eines Personenwagens beabsichtigte von einem Parkplatz auf die ‚Vorarlbergerstrasse‘ zu fahren. Als ein herannahender Linienbus in die davorliegende Haltebucht einbog, fuhr der Mann los. Im letzten Moment bemerkte er einen Personenwagen, welcher am Linienbus vorbeifuhr. Um eine Kollision zu verhindern, fuhr er nach rechts und kollidierte dabei mit einem Strassensignal. Es entstand Sachschaden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Liechtenstein: Mehrere Verkehrsunfälle teils mit hohen Sachschäden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.