Basel / A2: 10 Autos mit technischen Mängeln und verbotenen Abänderungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Basel / A2: 10 Autos mit technischen Mängeln und verbotenen Abänderungen
4 (80%)
3 Bewertung(en)

Bei einer Kontrolle auf der A2 hat die Verkehrspolizei am Sonntagnachmittag zehn Autolenkerinnen und Autolenker angehalten, deren Fahrzeuge unerlaubte technische Änderungen oder technische Mängel aufwiesen.

Diese müssen ihr Fahrzeug erneut bei der Motorfahrzeugkontrolle vorführen.

Die Verkehrspolizei führte die Kontrolle von 15 bis 18 Uhr am Grenzübergang der Autobahn A2 den Verkehr in Richtung Schweiz durch. Insgesamt wurden 76 Fahrzeuge kontrolliert.

Am selben Tag fanden in Lahr (Deutschland) Beschleunigungsrennen statt. In der Vergangenheit kam es zu Klagen von Verkehrsteilnehmern über das Verhalten von Besuchern solcher Rennen auf deren Heimfahrt. Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Basel-Stadt hat daraufhin ihre Kontrolltätigkeit angepasst.

Die Aktion wurde mit der deutschen Landespolizei Baden-Württemberg koordiniert. Auf deutscher Seite wurden zwischen Freiburg im Breisgau und Schweizer Grenze Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurden sieben Fahrzeuge wegen deutlicher Übertretung der Höchstgeschwindigkeit angehalten, darunter drei mit Schweizer Kennzeichen. Das schnellste Fahrzeug, eines mit Schweizer Kennzeichen, war rund 80 km/h zu schnell unterwegs.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Basel-Stadt



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel / A2: 10 Autos mit technischen Mängeln und verbotenen Abänderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.